Selbstladegewehr;Werks-Halbautomat, Zastava M76, Kal.8x57JS, mit Zielfernrohr ZRAK ON-M76

Artikel-Nr.: WB #2423

Auf Lager
innerhalb 3 Tagen lieferbar

CHF 2'380.00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Occacionswaffe

Selbstladegewehr;Werks-Halbautomat, Zastava M76, Kal.8x57JS, mit Zielfernrohr ZRAK ON-M76. Das halbautomatische Gewehr Zastava M76 war seid Mitte der 1970er Jahre das Standard-Scharfschützengewehr der jugoslawischen Armee, respektive der Armeen der jugoslawischen Nachfolgestaaten. Die Entwicklung und Produktion erfolgte beim jugoslawischen Hersteller Zastava und die Technik der Waffe basiert auf der des Sturmgewehrs AK-47. Seit Ende des zweiten Weltkriegs verwendete die jugoslawischen Streitkräfte stets Scharfschützengewehre, die für das Kaliber 8x57JS eingerichtet waren und auch das M75 folgte dieser Tradition.Während der Jugoslawienkriege nutzten verschiedenen Seiten (sowohl in Bosnien als auch im Kosovo) das Gewehr, welches heute vorwiegend in der Rolle einer Designated Marksman Rifle in Krisenregionen zu finden ist.

Obwohl die Zugehörigkeit des Gewehr zur Kalaschnikow-Waffenfamilie sofort zu erkennen ist, ist die Verarbeitung qualitativ hochwertiger als bei den meisten Varianten. Blechpräge- und Holzteile finden zwar auch Verwendung, allerdings ist der Systemkasten aus dem Vollen gefräst, ein zeit- und arbeitsintensiver Fertigungsschritt. Kolben, Vorderschaft und der Pistolengriff sind aus Holz gefertigt und fest angebracht. Die Waffe fungiert als für Einzelfeuer eingerichteter Gasdrucklader mit Drehkopfverschluss mit verstellbarem Gasventil, wobei der Lauf mit dem des sowjetischen Dragunow-Scharfschützengewehrs nahezu baugleich ist. Standartmässig wird ein zehnschüssiges Kastenmagazin verwendet. Eher untypisch für ein Scharfschützengewehr ist die Bajonettaufnahme.

Als Hauptvisierung findet ein vierfach vergrösserndes Zielfernrohr ZRAK ON-M76 4× 5°10’, hergestellt bei ZRAK in Sarajevo, Bosnien und Herzegowina, Verwendung. Das Absehen des Zielfernrohrs enspricht dem des PSO-1 und die Absehenbeleuchtung erfolgt durch radioaktives Tritium.

Das vorliegende Gewehr befindet sich in einem sehr guten bis guten Zustand mit leichten Gebrauchs- und Korrosionsspuren. Gleiches gilt für das beiliegende Zielfernrohr, dessen Linsen in keiner Weise beeinträchtigt sind, das Absehen ist absolut klar.

 

Technische Daten:

Hersteller : Zastava

Kaliber : 8x57JS

Gesamtlänge : 1135mm

Lauflänge : 550mm

Magazinkapazität : 10 Patronen

Visierung : verstellbare Kimme (100 bis 1000 Meter) und Korn

Schäftung : feste Holzschäftung

Optik : ZRAK ON-M76 4× 5°10’

 

WES-pflichtig

Auch diese Kategorien durchsuchen: Werkshalbautomaten, Startseite